FDP unter neuer Führung

 

Gerd Kleinvogel zum Vorsitzenden gewählt

 

 Auf ihrem Stadtparteitag wählte die FDP Sankt Augustin einen neuen Vorstand. Nach 26 Jahren kandidierte Stefanie Jung nicht mehr für den Vorsitz: „Nach so langer Zeit im Amt wurde es Zeit, einen Nachfolger zu finden, der in den nächsten Jahren die FDP Sankt Augustin führt. Dies ist dem Vorstand mit Gerd Kleinvogel gelungen, der auch vom Parteitag einstimmig als Vorsitzender gewählt wurde“. Weitere Mitglieder des Vorstands sind Jürgen Kammel und Stefanie Jung als Stellvertreter, Reinhard Weber als Schriftführer, Andreas Ilgmann als Schatzmeister, Werner Janßen, Michael Klumm, Jörg Pütz, Zhaoyu Cui und Verena Ilgmann als Beisitzer.

Vorstand 2018

 

Politisch bekräftigte der Parteitag seine Forderung nach kompletter Weitergabe der vom Bund ans Land gezahlten Integrationspauschale an die Kommunen. Dies hatten CDU und FDP im Landtagswahlkampf vollmundig angekündigt. Leider ist daraus nichts geworden.

 

Das Land gibt weiterhin nur einen geringen Teil der vom Bund ausgezahlten Pauschale weiter. Die Kosten für die Unterbringung und Integration, die Schaffung von Infrastruktur für die Flüchtlinge belasten den städtischen Haushalt erheblich. Und damit steht Sankt Augustin nicht alleine da. Die Bemühungen, den städtischen Haushalt zu konsolidieren, werden durch immer mehr den Kommunen zugeschobene Aufgaben ad absurdum geführt.

 

 Neuer Vorsitzender Gerd Kleinvogel (3.v.l.)