FDP-Fraktion Sankt Augustin:    +49 2241 243 355

Stadtverband FDP Sankt augustin - Kommunalwahlprogramm 2020

Die Digitalisierung verändert die Welt – wir verändern Sankt Augustin

Dass die Digitalisierung schon längst keine Zukunftsvision mehr ist, haben wir in der Corona-Krise erlebt. Innerhalb  kürzester Zeit haben viele Unternehmen ihre Mitarbeiter auf Homeoffice umgestellt und konnten damit in Teilen Kurzarbeit abwenden.  Auch in der Stadtverwaltung wurde vielen  Mitarbeitern  das mobile Arbeiten ermöglicht. Wir begrüßen diese Entwicklung sehr und setzen uns dafür ein, dass allen städtischen Mitarbeitern Homeoffice ermöglicht wird, sofern deren Aufgaben dies zulassen.  Service und persönliche Beratung für die Bürger muss weiter  gewährleistet sein.

Wir Liberale sehen in Sankt Augustin große Potentiale für eine digitale Zukunft und möchten unsere Stadt mit einer Digitalisierungsstrategie als Smart City etablieren.

So sehen wir im Bereich der „digitalen Verwaltung“ Potentiale durch eine Einführung eines Bürgerbüro-Chats. Mit Hilfe eines Chatroom, könnten Mitarbeiter der Bürgerbüros Auskunft zu Behördengängen und Prozessen geben. Dabei könnte ein digitales Bürgerkonto unterstützen. Mit dieser ausgeklügelten E-Government-Lösung, hat jeder Bürger Zugriff auf seine Stammdaten, Dokumente und Bescheide. Sämtliche Verwaltungsvorgänge laufen hier zentral, transparent, kostenlos und gemäß den gängigen Sicherheitsstandards zusammen. So könnte der Gang zu den Ämtern in vielen Angelegenheiten überflüssig werden.

Die „digitale Mobilität“ beeinflusst viele Bereiche moderner Städte. Intelligente Verkehrsplanung, Förderung des Nahverkehrs und eine bessere Vernetzung aller Verkehrsteilnehmer in einer stadtweiten Kommuniktionsinfrastruktur, sind die Mobilitätskennzeichen einer Smart City. Dabei bilden die Sammlung und Analyse von Verkehrsdaten bedeutende Teile des Puzzele. Das Ziel ist die Schaffung eines möglichst störungsfreien Verkehrsflusses.

In einer „digitalen Stadt“  könnte die Beleuchtung im öffentlichen Raum zum zwecke der effizienten Auslastung mit Sensoren digitalisiert werden. Die Sensoren erkennen, wenn an bestimmten Stellen Personen unterwegs sind oder Straßen befahren werden. Ist gerade niemand unterwegs, wird die Straßenbeleuchtung automatisch gedimmt.

Dabei ist schnelles Internet als „digitale Infrastruktur“ eine der Grundbedingungen einer modernen Stadt.  Aktuell ist unsere Stadt zufriedenstellend ausgebaut. Für die Zukunft wird die aktuelle VDSL-Technologie wahrscheinlich nicht mehr ausreichend sein. Für uns ist daher der flächendeckende Glasfaserausbau unabdinglich.

Die Mobilfunknetze sind im europäischen Vergleich nur mittelmäßig. Auch in Sankt Augustin ist der Empfang nicht immer gut. Mit der Forderung diese weißen Flecken zu beseitigen, begrüßen wir den flächendeckende 5G-Ausbau. An stärker frequentierten Bereichen fordern wir darüber hinaus die Schaffung kostenloser WLAN-Hotspots.

Im Bereich der Schulen werden durch das Förderpaket „DigitalPakt Schule“ unseren städtischen Schulen ca. 1,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld werden in den nächsten Jahren lernförderliche IT-Ausstattung und deren Anwendung finanziert.
Wir Liberale begrüßen die geplanten Investitionen ausdrücklich, denn modernes Lernen ist nur mit moderner Ausstattung möglich.

Deshalb bitten wir um Ihre Unterstützung
und um Ihre Stimme für die FDP!